Hier finden Sie uns

Sängerkreis-Oldenburg-Stadt
Antonstr.05
26122 Oldenburg

fon: 0441-36169005

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier fing alles an: Das Gründungslokal „Zur Grünen Eiche“ an der Bremer Chaussee

Der heutige gemischte Chor Brüderschaft Oldenburg

Gemischter Chor Brüderschaft Oldenburg feierte am 7.Juni sein           125 jähriges Jubiläum

Osternburg Zum Geburtstag viel Glück. Wie häufig mag der Gesangverein „Brüderschaft“ von 1890 aus Osternburg dieses Ständchen während seiner langen Lebenszeit wohl bereits dargebracht haben? Man sang auf Geburtstagen, Hochzeiten, in Altenheimen und Krankenhäusern. Für den Stadtteil Osternburg ist der Gesangverein eine feste Größe. Am Sonntag, 7. Juni, feiert er sein 125-jähriges Bestehen.

Bereits 1890 gegründet

In einem Junggesellenclub fing alles an: Bei einem Treffen im Frühjahr 1890 hatten die drei Brüder Hullmann die Idee, einen Gesangverein zu gründen. Man schritt schnell zur Tat. Schon am 15. Mai 1890 wurde mit elf Sangesfreunden im Hause Willers an der Bremer Chaussee (Grüne Eiche) der Gesangverein ins Leben gerufen.

Nach einigen Wochen konnte der Verein bereits 30 Mitglieder zählen. Am 3. August 1890 wurde auf dem ersten Fest (einem Ball) dem Verein der Name „Brüderschaft“ gegeben. Dieser Name mag vielleicht auch dazu beigetragen haben, dass alle Unterlagen und auch die 1893 geweihte Vereinsfahne in oder vor den Weltkriegen verloren gingen. Der Erste und Zweite Weltkrieg brachten jegliche Vereinsarbeit zum Erliegen. Erst 1951 (das Jubiläum war bereits 1940) wurde dem Gesangverein die Ehrenurkunde für 50 Jahre Gesangverein „Brüderschaft“ vom Sängerbund Nordwestdeutschland nachträglich überreicht.

Erst reiner Männerchor

Dem bis dahin reinen Männerchor wurde am 22. Januar 1954 ein Frauenchor angegliedert. Auch Kinderchöre begleiteten den Gesangverein „Brüderschaft“ einst. Es wurde viel gesungen, Feste gefeiert und Ausflüge gemacht. Aufgrund des Mangels an Nachwuchs wurde der letzte Kinderchor „Die lustigen Spatzen“ jedoch 1955 aufgelöst. Dafür wurde eine Faschingstanzgruppe im Jahr 1968 gegründet. Sie bereicherte viele Jahre das Vereinsleben in der närrischen Zeit. Das Amt der Chorleiterin hat seit 2012 Evelyne Wurm inne. Sie freut sich auf die Jubiläumsfeier am Sonntag im Bümmersteder Krug zu der 120 geladene Gäste kommen werden. Auch der Osternburger Männerchor wird dort zu Gast sein und dem Verein ein Geburtstagsständchen bringen.

Diedrich Bolte, Erster Vorsitzender des Vereins seit 1999, erinnert sich an viele ereignisreiche Jahre: „Wir haben gesungen auf dem Kurkonzert auf Norderney, auf der Expo 2000 in Wilhelmshaven, auf dem Stadtfest in Oldenburg und bei zahlreichen weiteren Veranstaltungen. Gern und gut besucht wird auch immer wieder das Kaffee-Liedkonzert.“

Zunächst von fünf Chören (von denen nur noch zwei singen) gemeinsam in der „Harmonie“ ausgetragen, wird es jetzt im jährlichen Wechsel mit dem Männerchor Osternburg-Drielake im Gasthaus Ripken veranstaltet. Zu Gast sind befreundete Chöre aus dem Umland.

Neue Sänger willkommen

Der gemischte Chor besteht zurzeit aus 33 aktiven Mitgliedern und 28 Fördermitgliedern. Außerdem zählt die „Brüderschaft“ vier Ehrenmitglieder. Geprobt wird jeden Mittwoch von 19 bis 21 Uhr in den Dragoner-Stuben der Bundeswehr-Fachschule an der Ulmenstraße 10. „Neue Mitglieder sind natürlich jederzeit herzlich willkommen“, betont Dietrich Bolte.

Der 1.Vorsitzende Diedrich Bolte bei seiner Begrüßungsrede.

Der Chor von Brüderschaft zum 125 jährigem Jubiläum.

Seit 125 Jahren besteht der Gesangverein Brüderschaft. Das Jubiläum wurde am Sonntag mit geladenen Gästen im Bümmersteder Krug gefeiert. Während der Feierstunde erhielt Diedrich Bolte vom Gesangverein Brüderschaft aus den Händen vom Präsident Gerhard Brunken  Oldenburgischer-Sängerbund e.V.     

die Urkunde zum Jubiläum.

OSB Präsident Gerhard Brunken überreicht den 1.Vorsitzenden Diedrich Bolte die Ehrenurkunde vom Deutschen Chorverband.

Übergabe: Gerhard Brunken vom Oldenburgischen Sängerbund (vorne, links) überreichte Diedrich Bolte vom Gesangverein Brüderschaft (rechts daneben) die Urkunde zum 125jährigen Bestehen des Vereins.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Saengerkreis-Oldenburg-Stadt